APR
03

Psychosen, Neurosen und Persönlichkeits­störungen

– richtig erkennen und reagieren

Drei verschiedene Hauptformen psychischer Erkrankung werden erläutert und diskutiert: Neurosen, Persönlichkeitsstörungen und Psychosen – Krankheitsbilder und ihre Klassifikation. Dazu werden die wichtigsten psychotherapeutischen Verfahren und ihre jeweiligen Basiselemente in Kürze erklärt: tiefenpsychologische Therapie (Adler, Freud und Jung), kognitive Therapie, Verhaltenstherapie und Hypnotherapie (Dave Elman und Milton H. Erickson). Sie werden zwischen Übertragungs- und Gegenübertragungsphänomenen, zwischen Ängsten und Phobien und zwischen Trauer und Depression unterscheiden können. Sie werden lernen, was Abhängigkeit ist und werden die einfachsten Stufen der Suizidalität einschätzen können

Lernziele

Sie

  • haben Kenntnis über die Unterschiede der drei verschiedenen Hauptformen psychischer Erkrankungen
  • haben Kenntnis über das sogenannte Übertragungs- und Gegenübertragungs­phänomen
  • besitzen die Fähigkeit, zwischen Ängsten, Trauer und Depression zu unterscheiden
  • besitzen die Fähigkeit, eine einfache Einschätzung der sogenannten suizidalen Einstufung zu machen

Voraussetzung: keine

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl