AUG
23

Innere Ökologie des Menschen

Wie bestimmen die äusseren Einflüsse unsere Gesundheit von innen?

Die Gesundheitsspanne des Menschen hängt wesentlich davon ab, wie sein Platz in der Natur gestaltet wird. Die äusseren Einflüsse bestimmen die Gesundheit – wie auch die inneren. Von aussen kommen Wasser, Nahrung, Wärme, Licht und andere elektromagnetische Wellen usw., von innen bestimmen u. a. die Erbsubstanz, Gene, die Epigenetik und der Energiehaushalt die gesunden Funktionen des Körpers. Wo muss hier der Darm mit seinen Bewohnern eingeordnet werden? Aussen oder innen? Welche Rolle spielt der Sauerstoff? Welche Wechselwirkungen sind bisher wissenschaftlich beschrieben und was bedeuten diese Erkenntnisse für unser Wohlergehen? Und die wichtigste Frage: Was können wir alle aufgrund dieses Wissens kreativ für ­unsere Gesundheit beitragen? Diese Fragen werden im Seminar erörtert und diskutiert.

Lernziele

Sie

  • lernen nach wissenschaftlichen Erkenntnissen, welche Wechselwirkungen auf unser Wohlergehen einen Einfluss haben.
  • lernen, was wir aufgrund dieses Wissens für unsere Gesundheit umsetzen können.

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Med. Masseur/-in, Therapeut/-in, Arzt/Ärztin

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Konditionen: Abmeldungen bis fünf Arbeitstage vor dem Seminar sind kostenlos, danach ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet, ausser ein Arztattest wird eingereicht.