OTT
18

Online-Seminar - Pflanzenwesen, Visualisationen, Rituale und Atemübungen in einem ganzheitlich-paracelsistischen Therapieansatz / Seminar mit Heinrich Schwyter AUSGEBUCHT

Das Ens spirituale und das Ens dei

In diesem sehr praktischen Zoomseminar gehe ich auf die beiden geistartigen Entien der Paracelsusmedizin ein. Ausgehend
von Ens spirituale stelle ich erst Pflanzenwesen vor und ergänze diese mit Atemübungen, Visualisationen und einfachen,
alltagstauglichen Ritualen, welche in der behandelnden Begleitung von Menschen in seelischen und liminal-transformativen
Prozessen angewandt werden können. Dieses Seminar stellt eine Verbindung der Paracelsusmedizin mit dem TorWeg-Schamanismus
dar und ist auf praktischen Nutzen ausgerichtet.

 

Lernziele

Sie

  • lernen das Ens spirituale und das Ens dei in einem kurzen Theorieteil kennen.
  • verstehen die Bedeutung dieser beiden Entien in der heutigen Zeit und können die Bedeutsamkeit des Gelernten sowohl privat
    als auch beruflich einschätzen.
  • lernen wichtige Pflanzen vorwiegend in ihrem wesenhaften Aspekt kennen und können diese Erkenntnisse zielführend
    zum Wohl der Klienten einsetzen.
  • können die vermittelten Atemübungen, Visualisationen und Rituale selbstständig anwenden und ihren Klienten weitervermitteln.

 

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Med. Masseur/-in, Therapeut/-in, Arzt/Ärztin, Personen aus medizinischen Berufen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Konditionen: Abmeldungen bis fünf Arbeitstage vor dem Seminar sind kostenlos, danach ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet, ausser ein Arztattest wird eingereicht.