Kürbis

Saisonale ländliche Küche mit wandlungsfähigem Hauptdarsteller

Kein richtiger Herbst ohne Kürbis. Das war vor der Entdeckung Amerikas anders. Seither jedoch ist aus der Erfolgsstory der Riesenbeere eine unendliche Geschichte geworden.



Sie kam aus Lateinamerika zu uns und eroberte sich, da äusserst pflegeleicht, den Bauerngarten, vorzugsweise nahe beim oder am liebsten auf dem Kompost. Dass unsere Vorfahren schon mit Kürbis gekocht haben, ging zwischenzeitlich vergessen. Erica Bänziger hat sich von Grossmutters Küche inspirieren lassen, sich jedoch auch mediterranen und orientalischen Einflüssen gegenüber nicht verschlossen. So finden sich in diesem Buch einfache Rezepte wie Kürbisrösti, -puffer, -risotto, -piccata und -frites oder ein leichtes Kartoffel-Kürbis-Püree neben einer exotischen Kürbis-Currycremsuppe, pikanten Kürbismuffins mit Ziegenfrischkäse oder einem scharfen Kartoffel-Kürbis-Curry. Aber auch Liebhaber von Süssem kommen am Kürbis nicht vorbei: Kürbis-Dattel-Muffins, Kürbispie mit Cashewkernen oder ein aromatisches Kürbisparfait sind nur ein paar der verlockenden Rezepte.



Das Buch gibt viele Tipps rund um den Anbau von Kürbis und stellt zwei Dutzend populäre Winterkürbisse vor (Art, Aussehen, Haut, Fruchtfleisch, Samen, Reife- und Lagerzeit, Verwendung). Im Kapitel «Kürbis in der Küche» gibt es viele Tipps für den Umgang mit der charaktervollen und manchmal widerspenstigen Riesenbeere.




Aus dem Inhalt
Warenkunde: Speisekürbis • Anbau • Aussaat • Vom Keimling zur Frucht • Pflanzenpflege • Ernte • Richtig lagern • Kürbisprodukte • 24 Kürbis-Steckbriefe • Der Kürbis in der Küche
Rezepte: Suppen/Vorspeisen, Hauptgerichte, Süsses Gebäck und Desserts


 

Preis Nicht-Versicherte CHF 16.90