China modern

Fusion-Küche aus dem Reich der Mitte


Über 100 Mal einfache und trendige chinesische Küche - frisch, leicht und gesund. Ein China-Kochbuch der neuen Zeit, welches Kenner und Interessierte gleichermassen zu begeistern vermag.


 


China ist im Umbruch. Durch die Öffnung verändert sich auch die traditionelle Küche: Die spannende Begegnung von Ost und West sowie Ost und Ost bringt eine inspirierte, neue Fusion-Küche hervor, die auf dem Wissen der Vorfahren aufbaut. Eine Begegnung von Ost und West und Ost und Ost findet auch in Ching-He Huangs Kochbucherstling statt. Die in England aus ihren Fernsehsendungen bestbekannte Autorin geht von traditionellen Gerichten aus und lässt den Leser teilhaben an dem sozialen Umfeld, in dem sie ursprünglich serviert wurden. In ihrer Interpretation geht sie jedoch einen Schritt weiter, lässt Impulse aus anderen asiatischen Ländern wie Japan, Thailand und Vietnam einfliessen und serviert die neuen Gerichte mit der ihr eigenen Handschrift.


 


Frische, erstklassige Zutaten und ein bewusster Umgang mit Fett (hier wird kaum mehr frittiert!) sind typisch für alle Rezepte, die vom Schwierigkeitsgrad her nicht zu hohe Ansprüche an den Koch stellen. Alle weiteren Zutaten finden sich in der Asia-Abteilung des Supermarktes. So werden die Lieblinge des Take Away und weitere Hits der chinesischen Küche ohne die gesundheitlichen Risiken der Fastfood-küche bequem zu Hause selber zubereitet.


 


Mit dem Buch begibt man sich auf eine beeindruckende kulinarische Reise, auf der man von der Autorin mit Herzlichkeit, Witz und Stil begleitet wird. Es ist ein Buch, das uns Küche und Menschen jenes Landes näher bringt, mit dem wir in Zukunft sehr viel zu tun haben werden.


 


 


Aus dem Inhalt


Einführung mit Fakten zum Wok und zu chinesischen Kochtechniken


Moderne Take-Away-Rezepte Süssaure Geflügelspiesschen, Rindfleisch und Chili-Bambussprossen im Salatblatt,  Siu-Mai-Wan-Tans, pfannengerührtes Gemüse, Jakobsmuscheln auf Gai Lan mit Enoki, kalter Nudelsalat mit Geflügelfleisch und Erdnussdressing, Amngopudding, Litschi-Vanille-Eis usw.


Traditionelle Küche Pikant-saure Gemüse-Nudelsuppe, Muschel-Ingwer-Suppe, Teigtaschen mit Meeresfrüchten, Gemüse-Bao, scharfer Tofu, Pekingente mit scharfsaurer Pilz-Ingwersauce auf Udon-Nudel, Zhejian Mein, Geflügel und Klebereis im Bambusblatt, chinesische Eiercremetörtchen usw.


West trifft Ost Lap Cheong mit Sommergemüse, Räucherlachs-Wrapos mit Frühlingszwiebeln und Crème fraîche, Fish & Chips auf chinesische Art, Meeresfrüchte-Risotto, Fleischbällchen mit würzigen Kokos-Nudeln usw.


Fernost trifft Fernost Vietnamesische Reispapierröllchen mit Erdnuss-Chili-Rindfleisch, Nigiri-Sushi mit Peking-Ente, würziger Seeteufel mit Kokos-Shrimps-Sauce, Katsu-Geflügel-Curry, burmesisches Curry, Yakitori-Spiesse usw.


Reis und andere Beilagen


ausführliche Produkte-Info, Glossar


 


 


Autorin


Ching-He Huang wurde von ihrer Grossmutter in die Küchengeheimnisse eingeweiht. In Taiwan geboren und in Südafrika aufgewachsen, kam sie mit elf nach London, wo sie nach dem Studium ihre eigene Firma für frische Salate und spezielle Getränke gründete. Mit ihrer charmanten Art begeistert sie das britische Fernsehpublikum für stilvoll servierte, gesunde, chinesische Gerichte in ihrer Sendung „Ching’s Kitchen“ und anderen Kochsendungen.

Preis Nicht-Versicherte CHF 29.80