Heilpflanzen der Antike

In der Antike liegen die Wurzeln der modernen westlichen Welt, und in ihrer Mythologie und Mystik spielen Pflanzen eine bedeutende Rolle.Dieses Buch gibt einen profunden Einblick in die antike Heilkunst und stellt die wichtigsten Kräuter und Pflanzen vor, die in der Mythologie, im kulturellen und religiösen Leben der Ägypter, Griechen, Etrusker und Römer von Bedeutung waren: Artischocke, Bilsenkraut, Efeu, Fenchel, Granatapfel, Kamille, Knoblauch, Lorbeer, Myrte, Oleander, Schierling und viele andere.Es gewährt neue Einblicke in die antike Heilkunst und gibt vielfältige Hinweise auf ihre Anwendbarkeit in der heutigen Zeit. Wie man etwa die Alraune als Tabakersatz, Basilikum gegen Gedächtnisschwäche und den beliebten Zimt als Aphrodisiakum nutzen kann.
Preis Nicht-Versicherte CHF 39.90