Ihre Zusatzversicherung für Komplementärmedizin mit EGK:

Leistungen:

  • Komplementärmedizinische Behandlungen durch anerkannte Naturheilpraktiker und Ärzte sowie Laboranalysen
  • Ambulante, komplementärmedizinische Therapien
  • Komplementärmedizinische Heilmittel
  • Stationäre Bade- und Erholungskuren
  • Geburts-Leistungen 
  • Fitness-Studio
  • Nichtärztliche Psychotherapie
  • und vieles mehr

Jetzt über die
EGK-Zusatzversicherung
für Komplementärmedizin
informieren

Füllen Sie das Formular aus und unsere Berater werden Sie kontaktieren:

*Pflichtfeld

Fünf gute Gründe für Komplementärmedizin

  • Komplementärmedizin hilft, Ihre Gesundheit zu fördern 
    Gesundheit ist weit mehr als ein funktionierendes Organsystem und muss in jeder Sekunde des Lebens geschaffen werden. Die Komplementärmedizin hilft Ihnen auch dann dabei, wenn Sie nicht krank sind.
  • Komplementärmedizin sieht Sie als ganzen Menschen
    Ein Mensch, der Hilfe sucht, besteht nicht nur aus dem kranken Körperteil. Deshalb sieht ihn die Komplementärmedizin als biopsychosoziale Einheit und wendet sich allen seinen Facetten zu.
  • Komplementärmedizin hat hohe Qualitätsstandards
    Dank wissenschaftlicher Erforschung verschiedener Methoden, Berufsorganisationen und eidgenössischen Höheren Fachprüfungen behandeln Therapeuten und Naturheilpraktiker in der Schweiz nach hohe Qualitätsstandards. Auch die EGK engagiert sich bei der Qualitätsförderung und zertifiziert Leistungserbringer durch eine eigene Therapeutenstelle.
  • Komplementärmedizin ergänzt schulmedizinische Behandlungen
    Hier sind sich sogar viele Schulmediziner einig: Wichtig ist nicht die Frage, ob Schul- oder Komplementärmedizin, sondern jene, wie sich beide Bereiche miteinander verbinden lassen. Ziel ist eine integrative Medizin, die Krankheit nicht nur behandelt, sondern auch vorbeugt.
  • Komplementärmedizin ist die Spezialität der EGK
    Die EGK hat schon in den 1990er-Jahren eine Pionierrolle bei der Chancengleichheit von Schul- und Komplementärmedizin wahrgenommen. Aus diesem Grund ermöglichen wir unseren Versicherten einen barrierefreien Zugang zu komplementärmedizinischen Therapien.