MAR
27

Umwelt-Toxikologie

Wie bestimmen Umweltgifte unsere Gesundheit?

Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Umwelt zunehmend Einfluss auf Gesundheit und Krankheit nimmt. Besondere Belastungen bestehen in der Exposition mit toxischen Metallen (z.B. Aluminium) aber auch Fremdstoffen wie Glyphosat etc. Weiterhin macht der Elektrosmog und die hier zunehmende Verbreitung von elektro­magnetischen Wechselfeldern Sorge. Die neue 5G-Technologie im Bereich der Handy-Netze gehört auch zu Entwicklungen, die sehr genau betrachtet werden müssen. In diesem Seminar lernen Sie grundlegende Facts zum Thema Umwelt-Toxikologie, inwiefern Körperfunktionen durch diese Einflüsse verändert werden können, welche diagnostischen Methoden bestehen und vor allem wie man therapeutisch und präventiv damit umgehen kann.

Lernziele

Sie

  • lernen, inwiefern Umweltgifte unsere Körperfunktion verändern
  • kennen diagnostische Methoden und lernen, wie man diese therapeutisch und präventiv einsetzen kann

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Arzt/Ärztin, Masseur/-in, Personen aus dem medizinischen/therapeutischen Bereich

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl