APR
01

Resonanz als Schlüsselbegriff in der Therapie

Warum ist Resonanz für die Heilung so wichtig? Wie kommen Patient und Therapeut in Resonanz?

Heilung wird nicht gemacht – sie geschieht: in einem Feld der Passung zwischen dem kranken Menschen, dem Therapeuten und den gewählten Wirkmitteln sowie auf dem Boden einer unterstützenden Umgebung (Kultur) und Umwelt (Natur). Resonanz – lange eher eine akustische Metapher – scheint vor diesem Hintergrund zu einem Schlüsselbegriff der Psychotherapie und der therapeutischen Kommunikation zu werden. Für das Verständnis der Wirksamkeit therapeutischer Interventionen ist sie von allergrösster Bedeutung – unabhängig von einem bestimmten Verfahren. 

Lernziele

Sie

  • verstehen, was Resonanz bedeutet
  • lernen warum sie so wichtig für die Heilung ist
  • verstehen, wie Resonanz entsteht und Patient und Therapeut in Resonanz kommen

Voraussetzung: Therapeutische Grundlagen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl