SEP
16

Fühlen Sie sich müde oder fit? / Semnar mit Dr. med. Henning Sator

Physiologische Ansätze für eine optimale Leistung

Das Leben in der sogenannten Zivilisation erfordert von unserem Organismus eine dauerhaft hohe Leistungsfähigkeit. Neben mentalen und psychischen Einflussfaktoren bestimmt auch die Zellfunktion in den verschiedenen Organen über «müde oder fit». Ist beispielsweise die Verdauung, die Zusammensetzung der Darmbakterien oder die Energiebereitstellung in den Zellen gestört, können die notwendigen alltäglichen Dinge nicht oder nur unzureichend ausgeführt werden. Leistungssportler erreichen nicht die gewünschten Ziele. Oder ist der Abbau von defekten Proteinen und Zellorganellen gebremst, wird die Zelle «zugemüllt» und daher nicht ausreichend Energie aufbauen können. Wie gut und wann man diese Störungen nach aktuellen Forschungsergebnissen erkennt, ist von zentraler Bedeutung für den individuellen therapeutischen Erfolg.

Lernziele

Sie

  • erkennen, welche Einflussfaktoren unsere Zellfunktion der Organe beeinflussen
  • lernen anhand aktuellen Forschungsergebnissen wie die Zelle funktioniert und erkennen, welch zentrale Bedeutung dies für den therapeutischen Erfolg hat

Voraussetzung: Therapeutische Grundlagen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl