Jetzt anmelden: 10. Partner-Anlass der EGK-Gesundheitskasse

Header News Partneranlass2

Thematischer Schwerpunkt

Der Anteil von Menschen mit psychischen Störungen wächst angeblich ständig. Zumindest werden immer mehr solche Erkrankungen diagnostiziert, behandelt und abgerechnet. Vor allem sogenannte «Modekrankheiten » wie Burnout oder ADHS erhalten durch die Medien viel Aufmerksamkeit und scheinen sich dramatisch auszubreiten. Das geht auch am Gesundheitssystem nicht spurlos vorüber. Psychische Erkrankungen sind ein prominentes Thema der Agenda «Gesundheit 2020» des Bundes. Jahr für Jahr steigen die Ausgaben der Krankenversicherer für psychologische Behandlungen und die Sozialversicherungen verzeichnen immer mehr Fälle von Arbeitsunfähigkeit wegen seelischen Leiden. Sind psychische Erkrankungen eine der grossen Herausforderungen der Gesellschaft oder einfach nur ein weiteres Angebot der Gesundheitsindustrie, für das die Nachfrage mit medialer Unterstützung noch geschaffen werden muss?

Ziel des Anlasses

Die EGK-Gesundheitskasse bietet mit ihrem regelmässig durchgeführten Partner-Anlass eine Plattform, um mit Entscheidungsträgerinnen und -trägern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung in den Dialog zu treten.

Teilnehmerkreis

Der Anlass richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Kantone der Region Nordwestschweiz:

  • aus dem National- und Ständerat
  • aakantonale Gesundheitsdirektorinnen und -direktoren
  • Gemeinderätinnen und -räte der Stadt
    Solothurn
  • Spitaldirektorinnen und -direktoren
  • Präsidenten der Kantonalen Ärztegesellschaften
  • Vertreter/-innen der Spitex und der
    Medizinalbranche
  • Therapeutinnen und Therapeuten
  • Vertreter/-innen der EGK-Gesundheitskasse
  • weitere Interessierte am Gesundheitswesen

 

Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz und melden Sie sich an. Die Kontaktangaben finden Sie in der Einladung, die Sie hier als PDF herunterladen können.