Elena Roos wird Botschafterin der EGK-Gesundheitskasse

Header News Elena Roos

Als einzige Gesundheitskasse der Schweiz legt die EGK Wert darauf, nicht erst dann für ihre Versicherten da zu sein, wenn es darum geht, dass Arztrechnungen bezahlt werden müssen. Stattdessen ist es uns ein Anliegen, mit sinnvoller Prävention und Gesundheitsförderung Krankheiten vorzubeugen. Aus diesem Grund engagiert sich die EGK-Gesundheitskasse seit einigen Jahren für den Orientierungslauf, verkörpert auch in der EGK-Gesundheitsbotschafterin Simone Niggli-Luder. Und deshalb freut es uns besonders, dass wir pünktlich zur diesjährigen Europameisterschaft im Orientierungslauf, die vom 6. bis 13. Mai im Tessin stattfinden wird, auch die Tessiner Orientierungsläuferin Elena Roos als EGK-Botschafterin gewinnen konnten.

Elena Roos ist seit 2015 Teil des OL-Nationalkaders und konnte insbesondere in der Saison 2017 unter anderem mit ihrem ersten Weltcup-Sieg in der Königsdisziplin Langdistanz und ihrem 2. Rang über die Mitteldistanz am EGK-OL-Weltcup-Final in Grindelwald grosse Erfolge feiern. Kein Wunder wird sie 2018 an der Europameisterschaft in ihrem Heimatkanton als Geheimfavoritin gehandelt.

Gemeinsam mit der EGK-Gesundheitskasse will die 27-Jährige nicht nur Breitensportler und Nachwuchstalente für den Orientierungslauf begeistern, sondern sie engagiert sich gleichzeitig für ein ausgewogenes und genussvolles Gesundheitsleben, weshalb sie auch die interaktive Gesundheitsplattform Vituro unterstützen wird, die von der EGK-Gesundheitskasse 2016 lanciert und deren Angebot seither laufend ausgebaut wird.

Bild Elena Roos zum Download