08.10.2021

Vivere 3/2021: Gesundheit 4.0

Willkommen in der Ära der digitalen Gesundheit! Per Videosprechstunde die Ärztin konsultieren, mit einer Smartwatch die Herzfrequenz messen oder über die Handykamera eine Hautkrankheit erkennen: Die Möglichkeiten, welche die Digitalisierung im Gesundheitswesen bietet, sind vielfältig – aber längst nicht ausgeschöpft.

Wichtige Ereignisse werfen bekanntlich ihren Schatten voraus. Seit den 1990er-Jahren hat die Internet-Technologie in den Betrieben Einzug gehalten – nicht überall gleich
schnell und nicht überall gleich konsequent. Desktop-PCs oder erste computergestützte Automatisierungen haben damit eine weitere Revolution ausgelöst. Inzwischen
prägen innovative IT-Lösungen und digitale Prozesse unser Wirtschafts- und Privatleben immer stärker, sodass wir heute bereits von der vierten industriellen Revolution, der sogenannten «Industrie 4.0», sprechen. Davon ist der Gesundheitsbereich nicht ausgenommen.

Lesen Sie mehr dazu in Vivere 3/2021