05.11.2021

SNE-Förderpreis 2022 für ein innovatives Projekt

SNE-Förderpreisträger 2021: Serkan Yavuz
Die Stiftung SNE zeichnet auch 2022 wieder ein abgeschlossenes, zukunftsweisendes Projekt aus, welches Gesundheitsressourcen stärkt. Der Preis ist mit 5000 Franken dotiert. Der Aufruf richtet sich an EGK-Therapeutinnen und -Therapeuten.

Vor rund einem Jahr hat die Stiftung SNE eine Idee aus früheren Jahren wieder aufgenommen und prämiert ein bereits abgeschlossenes innovatives Projekt, welches die Stärkung der Gesundheitsressourcen unterstützt. Der Preis in der Höhe von 5000 Franken wird jährlich einmal vergeben.

Voraussetzungen

Die Ausschreibung richtet sich an EGK-Therapeutinnen und -Therapeuten, die

  • ein Projekt bereits abgeschlossen haben,
  • das die Gesundheitsressourcen stärkt und
  • das dem Bereich Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin zugeordnet wird.

Die weiteren Bestimmungen zur Ausschreibung und das Antragsformular finden Sie hier: SNE-Förderpreis

Auszeichnung

Eingabeschluss für das Projekt ist der 28. Februar 2022, entschieden wird die Wahl im ersten Halbjahr 2022 vom SNE-Stiftungsrat. Der Preisträger oder die Preisträgerin – es kann auch ein Team sein – erhält am SNE-Symposium 2022 die Gelegenheit, das zukunftsweisende Projekt einem breiten Fachpublikum vorzustellen, bevor es feierlich ausgzeichnet wird.